Ziele der Glienicker Bürgerliste e.V.

Generationengerecht denken

Nach unserem Verständnis ist ein Ort nur dann lebendig, wenn er für jeden Bewohner lebenswert ist.

 

Wir setzen uns ein für

  • Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche vor Ort
  • genügend Plätze in Kitas und bei Tagesmüttern
  • ein offenes Bürgerhaus im Ortszentrum
  • Barrierefreiheit im öffentlichen Raum
  • Stärkung sozialer und kultureller Institutionen, wie der Bibliothek

Das haben wir erreicht:

  • die Verbesserung des Betreuungsschlüssels für die Kitakinder mit zwei zusätzlichen Stellen für Erzieherinnen
  • eine bessere Bezahlung für Tagesmütter
  • die Unterstützung der Elterninitiative ProGymnasium. Dieser Elterninitiative verdanken wir das Neue Gymnasium Glienicke.
  • die Gründung der Arbeitsgemeinschaft „altersgerechtes Wohnen“

Glienicke soll ...

  • Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche mit dem Ziel bieten, sie für Initiativen und Engagement in unserer Gemeinde zu begeistern, z.B. bei der freiwilligen Feuerwehr, der Kirche, den Sportvereinen usw.
  • vielfältige Betreuungsmöglichkeiten, wie Kitas und Tagespflegeplätze, für alle bieten, die Familie und Beruf in Einklang bringen müssen.
  • eine familienfreundliche Gemeinde sein. Die Grundschule und eine weiterführende Schule im Ort, wie z.B. das private Gymnasium, gehören dazu.
  • als Gemeinde auch Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten bieten, wie die Bibliothek und attraktive Sportstätten.
  • auch im Alter lebenswert sein und vielfältige Angebote bieten.

Bürgernah handeln

Als Glienicker Bürgerliste ist uns die aktive Mitgestaltung Glienickes durch und mit den Bürgern wichtig. Wir sind dafür die Plattform in unserem Ort.

 

Wir setzen uns ein für

  • die Ausdehnung der Bürgerbeteiligung bei allen wichtigen Entscheidungen im Ort, wie Straßenentwässerung, Straßenbäumen und Gehwegbau.
  • eine bürgerfreundliche Verwaltung.
  • die Förderung von Initiativen zur Bürgerbeteiligung.

Das haben wir erreicht:

  • Bürgerentscheid über die Gestaltung des Ortskerns durch die Planungszelle
  • erste Schritte für einen Bürgerhaushalt ab dem Haushaltsjahr 2015
  • Einführung des Service-Portals Maerker-Brandenburg auf der Internetseite der Gemeinde

Glienicke soll ...

  • seine Bürger in das Ortsgeschehen einbeziehen und eine Kultur des Mitmachens initiieren.
  • durch Initiativen, Bürgerbefragungen, Bürgerhaushalt und Ideenwettbewerbe möglichst viele Bürger zur Beteiligung an der Gestaltung ihres Ortes anregen.
  • dem Bürger in der Verwaltung freundlich und kompetent entgegenkommen.
  • als Teil der S-Bahn-Gemeinden durch gemeinsames und abgestimmtes Handeln bessere Angebote für ihre Bürger erbringen können und damit zur regionalen Entwicklung im Norden von Berlin beitragen.

Langfristig planen

Nicht nur räumlich sondern zeitlich denken wir über den "Tellerrand" hinaus.

 

Wir setzen uns ein für

  • die Umsetzung des Bürgergutachtens zum Ortskern mit geschlossenem Schulcampus und Jugendclub im Ortskern.
  • ein nachhaltiges Denken in allen Bereichen, wie Energiekonzept und solide Haushaltsführung mit Bürgerhaushalt und Budgetierung.
  • Energie einsparen und CO2-Reduzierung durch konsequente Umsetzung des kommunalen Energiekonzeptes.
  • eine gemäßigte Wohnbebauung und den Erhalt gewachsener Siedlungsstrukturen.
  • Erhalt und Erneuerung von Bäumen als Wahrzeichen von Glienicke.
  • Die Erstellung eines Rad- und Wanderwegnetzes mit Anbindung an die Nachbargemeinden.

Das haben wir erreicht:

  • Durchführung des städtebaulichen Ideenwettbewerbes „Ortskern“
  • Erstellung eines kommunalen Energiekonzeptes für Glienicke
  • gutachterliche Kontrolle bei Straßenbaumfällmaßnahmen
  • Umsichtiger Umgang mit Gemeindevermögen, ausgeglichener Haushalt

Glienicke soll

  • einen Ortskern bekommen, der die Bezeichnung Öffentlicher Raum verdient und ein Ort für Kommunikation und Begegnung von Menschen wird.
  • mit seinem Baumbestand und den zusammenhängenden Wald- und Grünflächen geschützt werden und biologische Vielfalt bieten; die Eichwerder Moorwiesen, der Kindelwald und die Bieselheide sind als Naturkleinode Glienickes Pluspunkte.
  • für Energieeffizienz und ökologisch verträgliche Bebauung sowie eine auf Klimaschutz ausgerichtete Infrastruktur und Mobilität stehen.
  • einen angemessenen Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr erhalten.

Sie möchten unsere Ziele unterstützen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: kontakt@glienicker-buergerliste.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Glienicker Bürgerliste e.V.